Consulting – Strategic Fit

  • Format: Strukturierter Fragebogen anhand der Helbling Landkarte für digitale Transformation als Grundlage für einen strukturierten Workshop
  • Maturity Levels auf Basis zahlreicher Projektergebnisse sowie unserer IIoT-Studie „Markets in Motion“
  • Durchführung eines strukturierten Workshops mit dem Unternehmens-Management und Auswertung der Ergebnisse im Nachgang
  • Vorstellung der Bewertungsergebnisse vor dem Management inkl. der Zusammenfassung identifizierter Handlungsfelder

Zurück

  • Unternehmen und Komplexität des Geschäftsmodells
  • Wertschöpfungsprozesse und -ketten
  • Supply Chain Management
  • Operational Excellence Methoden
  • Aktuelle IT-Landschaft
  • Aktueller IT-Nutzungsgrad
  • Aktueller Digitalisierungsgrad
  • Aktuelle 4.0 Planung & Strategie

Dadurch können wir Ihnen konkrete Antworten liefern auf die Fragen: Wo stehn wir aktuell im Marktvergleich? – Wo liegen unsere Potenziale? – Was können wir konkret zur Potenzialfreisetzung unternehmen?

Zurück

1. Interne Sichtweise: Optimierung der eigenen Wertschöpfung

Im Vordergrund stehen die Realisierung von Effizienzgewinnen, Freisetzung von Kostenreduzierungspotenzialen sowie die effiziente Realisierung der Losgröße 1, Flexibilisierung der Produktion: Echtzeitsteuerung der Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette; Steuerung der Auslastung in
vernetzten Systemen

2. Externe Sichtweise: Optimierung der Wertschöpfung des Kunden

Erhöhung der Attraktivität der eigenen Produkte durch Digitalisierung (Wettbewerbsdifferenzierung), Erschließung zusätzlicher Einnahmequellen durch Services, die dem Kunden zusätzliches Rationalisierungspotential versprechen, Neue Geschäftsmodell-Ansätze (disruptives Potenzial) in der Kombination mit neuartigen Betreibermodellen oder Preismodellen (z.B. Factory on demand, Betrieb ganzer Fabrikeinheiten durch Drittanbieter)

Darauf aufbauen erstellen wir für Sie Ihre Roadmap 4.0.

Zurück

Wir helfen Ihnen, Ihr digitales Potenzial voll auszuschöpfen und sich in der Welt 4.0 optimal zu positionieren.

Je nach strategischer Ausrichtung der IIoT Aktivitäten, muss dafür zunächst das ECOSYSTEM aufgebaut oder ausgewählt werden. Ggf. muss die Neuausrichtung der Organisation geplant sowie die Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse entsprechend adaptiert werden. Danach kann die technologische Umsetzung erfolgen.

Nur ein ganzheitlicher Systemansatz (im Sinne der Kybernetik), der die unterschiedlichsten Perspektiven von Menschen, Technologie / IT, Organisation, Strategie und Prozessen beleuchtet und in geeigneter Weise zusammenbringt, wird in der Lage sein, durchschlagende Erfolge zu ermöglichen.

Zurück