Nachhaltigkeit: die interessantesten Herausforderungen liegen vor uns!

News

Seit mehreren Jahrzehnten befinden wir uns in einer neuen Ära, in der es beim technologischen Fortschritt nicht mehr nur darum geht, produktiver zu sein, wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen und den allgemeinen Komfort und Wohlstand zu steigern. Heute ist allgemein anerkannt, dass Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unserer technologischen Entscheidungen sein muss. Um die Herausforderungen der Nachhaltigkeit anzugehen, ist es unwahrscheinlich, dass Lösungen aus einem wissenschaftlichen Durchbruch oder aus der Rocket Science hervorgehen – Der nächste erdähnliche Planet findet sich in vier Lichtjahren Entfernung, wir haben also keine andere Wahl, als uns möglichst rasch um unsere Erde zu kümmern. Wir können es uns nicht leisten, zu warten, sondern müssen die Herausforderungen der Nachhaltigkeit mit den heute existierenden Technologien angehen. Die vielversprechendsten nachhaltigen Lösungen entstehen heute und auch in Zukunft aus multidisziplinären Ansätzen. Genau in diesen umfassenden Disziplinen ist Helbling stark. Gemeinsam mit unseren Kunden wollen wir eine bedeutsame Rolle im Voranbringen der Nachhaltigkeit spielen.

Im Allgemeinen muss die Suche nach nachhaltigen Lösungen auf breiter Basis erfolgen, auch über “saubere/grüne” Technologien hinaus. Erneuerbare Energien, Recycling oder die Kohlenstoffkompensation/Sequestrierung allein sind nicht einziger Bestandteil des Schlüssels zum Erfolg [Demierre et al., Applied Energy, 2015]. Eine erfolgreiche, nachhaltige Lösung muss nicht nur für Mensch und Umwelt, sondern auch für die Wirtschaft ein positives Ergebnis bringen. Ein sehr gutes Beispiel für eine intelligente, nachhaltige Lösung, die diese verschiedenen Schwerpunkte berücksichtigt, sind die Photovoltaik-Mini-Netze für abgelegene ländliche Gebiete. Die Effektivität von solaren Mininetzen in abgelegenen Gebieten ist auf eine intelligente Kombination verschiedener Technologien zurückzuführen, die sie nachhaltig macht, indem sie den Bedürfnissen und Erwartungen der Endverbraucher entspricht. Diese ist wirtschaftlich tragbar sowie wartungsfähig und schont die Umwelt (auch in grossem Massstab). Zu den eingesetzten Technologien gehören natürlich Solar-PV und Leistungselektronik, aber auch Smart Metering, Mobiltelefone und digitale Vorauszahlung. Die Kombination dieser drei Technologien sind der Schlüssel zu einer wirtschaftlich tragfähigen Lösung. Automatisierte Rechnungsstellung sowie effizientes Kostenmanagement zwischen Endverbraucher und Betreiber ermöglichen es, die Transaktionskosten auf ein Minimum zu reduzieren. Ein solches Geschäftsmodell bietet die Chance, Leistung für einen Haushalt bereitzustellen, der für weniger als 3-5 Franken pro Monat Strom verbraucht.
Mit dem traditionellen Geschäftsmodell für Dienstleistungen (Elektrizität, Telefonie, Fernsehen) wie in der Schweiz, ist es nicht wirtschaftlich rentabel, Dienstleistungen für private Verbraucher für weniger als 30 bis 50 CHF pro Monat zu erbringen; das traditionelle Modell ist nicht nur nicht kostenoptimal, sondern neigt auch dazu, die Nutzer implizit davon abzuhalten, ihren Energieverbrauch zu senken (aufgrund hoher Fixkosten).

Das obige Beispiel der solaren Mininetze veranschaulicht, wie die gemeinsame Nutzung moderner Technologien funktionierende Geschäftsmodelle auf Basis erneuerbarer Energien ermöglicht. Erfolgreiche nachhaltige Produkte und Systeme müssen eine intelligente Kombination aus erschwinglichen und zugänglichen Technologien sein, einschliesslich oft “grüner/sauberer” Technologien, aber nicht unbedingt immer. Die Verwendung eines multidisziplinären Ansatzes ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Entwicklung solcher intelligenter Lösungen. In den letzten Jahren haben sich die meisten grossen Unternehmen, darunter auch unsere Kunden, zu ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen verpflichtet. Aus diesen Vorhaben entstehen interessante Engineering-Projekte und es ist für Helbling spannend, sich mit unserer multidisziplinären Problemlösungskompetenz, der innovativen Denkweise und dem hohen Engagement für nachhaltige Produkte, uns aktiv daran zu beteiligen.