Gebietsplanung Lengg, Verabschiedung Masterplan

News

Das Gebiet Lengg in Zürich ist in der Schweiz das grösste Arbeitsplatzgebiet im Gesundheitsbereich. Um den Standort mittel- und langfristig weiterzuentwickeln, betrachteten der Kanton, die Stadt Zürich, die Gemeinde Zollikon und die dort ansässigen Institutionen das Gebiet umfassend. Die gemeinsame Haltung der Projektpartner ist in einem Masterplan festgehalten. Dieser wurde am 21. November 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt.
Helbling Beratung + Bauplanung war zuständig für die vertieften Abklärungen, wie die Energieversorgung dieses Entwicklungsgebietes nachhaltig gelöst werden könnte. Die durchgeführte Variantenstudie zeigte auf, dass die Nutzung des Seewassers als Wärmequelle und -senke für die Wärme- und Kälteerzeugung die Entscheidungskriterien am besten erfüllt. Über eine Pumpstation im Uferbereich des Zürichsees führen Leitungen zu den Wärme- und Kältezentralen der Institutionen. Mit Wärmepumpen wird die Wärme auf das notwendige Temperaturniveau angehoben. Die Kälte wird mittels Freecooling abgedeckt.
Im Auftrag der beteiligten Gesundheitsinstitute erarbeitet Helbling Beratung + Bauplanung zurzeit eine vertiefte Machbarkeitsstudie, die noch vor Jahresende abgeschlossen werden soll.
Weitere Informationen unter www.are.zh.ch/lengg