Heizenergie für 800 Einfamilienhäuser

Publikationen

Seit dem Bau des Ökonomiegebäudes (Haus 24) im Jahr 1960 haben die dort installierten Anlagen das gesamte Areal des Kantonsspitals St. Gallen ohne Ausfall mit Wärme, Strom und Dampf versorgt. Mit der Inbetriebnahme eines neuen Heizkessels mit 8 Megawatt Wärmenutzlastung Anfang Juli 2016 steht das erste Teilprojekt der Gesamterneuerung der Energiezentrale kurz vor dem Abschluss.
Artikel: Heizenergie für 800 Einfamilienhäuser