Gesamterneuerung Energiezentrale Kantonsspital St.Gallen – Planung HLKS – GA

Projektbeschreibung

Für das Kantonspital in St.Gallen übernimmt Helbling die Abwicklung der Gesamterneuerung der Energiezentrale (8 MW Wärme + 2 MW Dampf). Entstehen soll ein Blockheizkraftwerk für die Eigenstromerzeugung, welches das Spital darüber hinaus mit Dampf und Heisswasser versorgt. Im Projekt inkludiert ist auch der Anschluss an die Fernwärmeversorgung.

Eckdaten / Technische Details

  • Investition: CHF 16 Mio.
  • Vorstudie: April – Juli 2015
  • Vorprojekt: August – Oktober 2015
  • Realisierung Redundanzkessel: November 2015 – Juli 2016
  • Hauptprojekt: Projekt – Realisierung: 2016 – 2018
Bild /

Leistungen

  • Detaillierte Planaufnahme Ist-Zustand
  • Zustandsanalyse
  • Variantenstudie mit ökonomisch / ökologischen Kriterien und Sensitivitätsanalysen
  • Vorprojekt und Bauprojekt
  • Realisierung vorgezogener Heizkesselersatz als Redundanz
  • Realisierung Hauptprojekt mit FW-Anschluss, BHKW und Verteilsystemen

Ergebnis / Erfolg

Helbling plant für das bettenseitig grösste Kantonsspital der Schweiz eine neue, moderne und nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten optimierte Energiezentrale. Innovativ dabei ist die Wärmekraftkopplung mit der Dampfproduktion.

 

Rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Helbling Beratung + Bauplanung, Zürich
Hohlstrasse 614
CH-8048 Zürich
Telefon:+41 44 438 18 11
Fax:+41 44 438 18 10
info-hbp@helbling.ch
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.