Steigerung der Energieeffizienz in einer Müllverbrennungsanlage

News

Helbling Beratung + Bauplanung durfte bei der Müllverbrennungsanlage (MVA) Zistersdorf 2017 eine Energieanalyse durchführen. Eine der vorgeschlagenen Massnahmen wurde nun mit Unterstützung von Helbling umgesetzt. Hierbei wird das warme Dampfturbinen-Öl für die Vorwärmung der für die Verbrennung benötigten Primärluft benutzt.

Helbling durfte das Detailengineering durchführen und die erfolgreiche Inbetriebnahme der Modifikation im April 2018 begleiten. Durch diese Massnahme spart die MVA jährlich über 2.1 GWh an Dampf ein, welcher nun zusätzlich durch die Turbine verstromt werden kann. Ein weiterer Vorteil ist die Entlastung des existierenden Kühlsystems, womit zusätzliche Investitionen vermieden werden können.

 

 

 

 

 

 

Bild /